Eine Wärmepumpe ist eine langfristige Investition. Deshalb sollte man die Kaufentscheidung gut abwägen und eine hochwertige Wärmepumpe wählen.

Dann hat man auch lange Spaß daran.

Was ist eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe funktioniert nach den Gesetzen der Thermodynamic und wird im Freien aufgestellt. Fast so wie bei einem Kühlschrank wird der Umgebungsluft Energie entzogen und diese dann in Wärme umgewandelt und an das Poolwasser abgegeben.

Je höher die die Lufttemperatur ist, umso besser funktioniert diese. Allerdings ist sie bereits ab 5° Celcius einsetzbar und sorgt damit auch im Frühjahr und Herbst für warmes Poolwasser.

Worauf Sie beim Kauf einer Wärmepumpe achten sollten

Eine Wärmepumpe ist in der Anschaffung teurer, als die anderen Alternativen, aber auch leistungsfähiger.

Um das richtige Produkt für den eigenen Pool zu finden, muss man die Kubikmeter des eigenen Pools beachten.

Danach richtet sich die Leistung des Geräts:

  • 20-40 m³ => 8-10 kW
  • 40-60 m³ => 11-13 kW
  • 60-80 m³ => 15-17 kW

Zudem sollte man auf eine gute Verarbeitung und hochwertiges Material achten. Schließlich ist das Gerät der Umwelt ausgesetzt und soll viele Jahre halten.

Weitere Tipps für den Kauf solch eines Geräts.

Aktuelle Angebote

Im Folgenden finden Sie aktuelle Angebote in verschiedenen Leistungsklassen. Dabei sollte man aber nicht nur auf den Preis achten, sondern die Produktdaten genauer anschauen.

98%Bestseller Nr. 1
35%Bestseller Nr. 2
34%Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung am 21.03.2019 um 00:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile diesen Beitrag