Hat man mit einem aufblasbaren Pool wirklich Spaß?Als wir vor vielen Jahren in unser Eigenheim gezogen sind, haben wir bereits im ersten Sommer für unsere Tochter einen aufblasbaren Pool aufgestellt, damit sie baden kann.

In den nächsten Jahren haben wir das dann ebenfalls getan, aber irgendwann dann nicht mehr. Was unsere Erfahrungen mit einem aufblasbaren Pool sind, ob sich dieser lohnt und was wir heute nutzen, erfahrt ihr im Folgenden.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Hat man mit einem aufblasbaren Pool wirklich Spaß?

Das ist die Frage, die ich heute beantworten möchte. Schließlich haben wir einige Jahre lang eine solchen aufblasbaren Pool genutzt.

Aufblasbar ist bei dieser Pool-Art der Rand, der dann auch für die Stabilität des Ganzen sorgt. Hier 2 Beispiele:

33% Intex Easy Set Pool - Aufstellpool - Ø 305 x 76 cm - Mit Filteranlage
47% Bestway Fast Set Aufstellpool-Set mit Filterpumpe Ø 457 x 122 cm, blau, rund


Letzte Aktualisierung am 30.06.2022 um 09:26 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Dazu möchte ich im Folgenden auf die Vorteile und Nachteile eingehen.

Vorteile von aufblasbaren Pools

  • So ein aufblasbarer Pool ist relativ günstig zu bekommen. Dafür muss man nicht viel Geld ausgeben.
  • Zudem ist dieser schnell aufgebaut und kann an vielen Stellen stehen. Der Untergrund sollte aber eben sein und kein Gefälle haben.
  • Gerade mit kleineren Kinder ist es von Vorteil, dass so ein aufblasbarer Pool nicht so tief ist. Das macht es weit weniger gefährlich, auch wenn man dennoch immer dabei sein sollte.
  • Da in so einen Pool nicht viel Wasser rein passt, sind die Wasserkosten geringer.
  • Durch die geringe Wassertiefe ist das Wasser relativ schnell warm, wenn die Sonne scheint.

Nachteile von aufblasbaren Pools

  • Auf Grund der Konstruktion sind diese Pools relativ klein. Eine bestimmte Größe kann da nicht überschritten werden.
  • Zudem sind sie nicht tief, was gerade für Erwachsene auf jeden Fall ein Nachteil ist.
  • Trotz der Konstruktion sind sie nicht sehr stabil. Bei uns ist es schon passiert, dass er ausgelaufen ist.
  • Die mitgelieferten Pumpen samt Filter sind meist nicht toll. Da wird kaum was gefiltert und die Kartusche ist schnell verdreckt. Zudem ist dadurch kaum eine gute Wasserbewegung gewährleistet.
  • Dass der aufblasbare Pool schnell warm wird, hat den Nachteil, dass er schnell zu warm werden kann. Das bringt keine Abkühlung mehr und sorgt dafür, dass sich schnell Algen bilden können.
  • In kalten Nächten kühlt sich das Wasser dagegen relativ schnell ab, weil der Pool ja gar nicht gedämmt ist.
  • Leider ist gerade der aufblasbare Ring leicht zu beschädigen. Bei uns gab es da häufiger Löcher durch Vögel.

Für eine Weile ist das okay

Anbieter wie Intex oder Bestway bietet aufblasbare Pools in unterschiedlichen Größen an. Diese sind auch nicht teuer und schnell aufgebaut.

Wer also für die Sommermonate eine einfache und relativ günstige Bademöglichkeit im eigenen Garten sucht, für den ist so ein aufblasbarer Pool auf jeden Fall eine Option. Gerade mit kleineren Kindern ist es zudem eine gute Lösung, da diese darin Spaß haben und der Pool nicht zu tief ist.

Wer allerdings noch länger im Jahr im Pool baden möchte und einen größeren und vor allem tieferen Pool sucht, der ist damit nicht gut beraten. Zumal die Nachteile nicht zu vernachlässigen sind.

Alternativen zum aufblasbaren Pool

Es gibt natürlich Alternativen zum aufblasbaren Pool, die nicht gleich zehntausende Euro kosten. Natürlich ist ein gemauerter großer Pool eine tolle Sache und wir möchten diesen mittlerweile auch nicht mehr missen, aber das kann sich nun mal nicht jeder leisten.

Deshalb gibt es relativ stabile Aufstell-Pools, die über viele Jahre problemlos nutzbar sind und keine Welt kosten. Hier ein paar Beispiele.


Letzte Aktualisierung am 30.06.2022 um 00:30 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.