Tipps zur Poolpflege und Poolpflege-Produkte

Wenn die Badesaison kommt, möchte man natürlich gleich mit dem Baden im eigenen Pool loslegen.

Das geht aber nur, wenn man die Poolpflege im Winter ernst genommen habt. Aber auch während der Badesaison kommt es auf die richtige Poolpflege an, damit man lange Spaß am Baden hat.

In diesem Artikel gibt es Tipps zur Poolpflege und ich stelle nützliche Produkte vor, die dabei helfen.

Tipps zur Poolpflege

Grundsätzlich unterscheidet man die Poolpflege währen der Nutzung des Pools und außerhalb der Badesaison.

In beiden Phasen muss man sich um seinen Pool kümmern, damit man lange Freunde daran hat.

Poolpflege-Produkte

Im Folgenden liste ich einige beliebte und häufig verwendete Poolpflege-Produkte auf.

Bestseller Nr. 1
3L - PoolsBest® Algenverhüter extra - hochkonzentriert & schaumfrei*
  • Poolsbest® Algenverhüter extra - hochkonzentrierter und Schaumfreier Algenverhüter
  • mit Klareffekt
  • flüssiges hochqualitatives Algezid
  • Algenbekämpfungsmittel mit Langzeitwirkung zur Verhütung und Abtötung vorhandener Algen
  • PoolsBest® Markenqualität
Bestseller Nr. 2
1 Kg - PoolsBest Mini - Multitabs 5 in 1, 20 g Tabletten*
  • PoolsBest Markenqualität
  • Flockung & pH Stabilisierung
  • Dauerdesinfektion
  • Algenverhütung mit Klareffekt, unter Aktivsauerstoff Pool kommt das Produkt mit Chlor
  • Für Pools bis ca. 15m³ geeignet, ansonsten die PoolsBest Multitabs 200g verwenden
Bestseller Nr. 3
Bestway Dosierschwimmer 16,5cm*
  • Größe: 16,5 cm Durchmesser
  • Zur dosierten Abgabe von Poolzusätzen (Tabletten von 2,5cm bis zu 7,6cm Durchmesser)
  • Regulierbare Dosieröffnung
  • Tabletten nicht enthalten
  • Bestway Artikelnummer: 58071
Bestseller Nr. 4
HOME SWIM Flockungs-Kartuschen / Flockungsmittel für Pool*
  • Sorgt für kristallklares Wasser durch Dauerflockung
  • Normalerweise nicht filtrierbare Schmutzteilchen werden filtrierbar gemacht
  • Entält 8 Flockkartuschen mit je 125 g
  • Besonders lang anhaltende Wirkung durch Langzeiteffekt
  • Für Sandfilter
Bestseller Nr. 5
1 Kg - PoolsBest Chlor Multitabs 5in1, 200g Tabs*
  • PoolsBest® Markenqualität
  • pH Stabilisierung & Flockung
  • Dauerdesinfektion
  • Algenverhütung mit Klareffekt
  • Für Pools ab ca. 15m³ geeignet, ansonsten die PoolsBest Mini Multitabs 20g verwenden
Bestseller Nr. 6
5 Kg - PoolsBest® Chlor Multitabs 5in1, 200g Tabs*
  • PoolsBest® Markenqualität
  • pH Stabilisierung & Flockung
  • Dauerdesinfektion
  • Algenverhütung mit Klareffekt
  • Für Pools ab ca. 15m³ geeignet, ansonsten die PoolsBest Mini Multitabs 20g verwenden
Bestseller Nr. 7
POWERHAUS24 - 120 Testtabletten 60 x pH-Wert Phenol Red und 60 x DPD1 Chlor - inkl. Messkammer*
  • 120 Tabletten - je 60 pH-Wert Phenol Red und je 60 Chlor DPD 1 Tabletten
  • Idealer pH-Wert 7,0 bis 7,4, Idealer Chlorwert 0,5 bis 1,0 mg/l
  • Rapid Methode, nicht für Photometer geeignet
  • Mit Einkammertester für DPD1 und Phenol Red (es wird einer der abgebildeten Tester geliefert, je nach Verfügbarkeit)
  • Für Schwimmbecken und Whirlpools
Bestseller Nr. 8
Cristal Klareffekt 0,5 L*
  • Für alle Filterarten, insbesondere auch für Kartuschenfilter geeignet
  • Verbessert die Filtrationswirkung sofort
  • Einfache Dosierung
  • Wirtschaftlich in der Anwendung
  • Wirkt unabhängig von Wassertemperatur und eingesetzter Pflegemethode
Bestseller Nr. 9
BAYROL Superflock Plus - Flockungs-Kartuschen für kristallklares Wasser, entfernt feinste...*
  • Markenqualität von BAYROL
  • Die praktische Flockmittelkartusche wird in den Skimmer gegeben und gibt langsam und kontinuierlich Flockmittel ab
  • Feinste, nicht filtrierbare Verunreinigungen im Poolwasser werden filtrierbar gemacht
  • Auch zur Entfernung von Kupfer und Eisen geeignet
  • Das Wasser wird kristallklar
Bestseller Nr. 10
50 Teststreifen für Chlor / pH Wert / Algenschutz - Teststäbchen - Teststrips*
  • 3 in 1 Teststreifen zur Messung von Chlor, pH-Wert und Algenschutzgehalt im Pool oder Whirlpool.
  • Der korrekte pH-Wert (7,0 bis 7,4) ist Voraussetzung, dass Chlor richtig funktionieren kann. Der pH-Wert sollte daher regelmäßig überprüft werden.
  • Schnell, sicher und kostengünstig können innerhalb von nur 3 einfachen Schritten die wichtigen Werte bestimmt werden.
  • Es werden keine komplizierten technischen Geräte benötigt, sondern nur die POWERHAUS24 Teststreifen.
  • Die Teststreifen sind ungeöffnet unbegrenzt haltbar. Jeweils 10 Stück sind in der Folie luftdicht verpackt.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 um 14:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Poolpflege in der Badesaison

Es gibt eine Reihe wichtiger Pflegemaßnahmen.

Filter-Reinigung
Dazu gehört die regelmäßige Reinigung des Filters, wenn man eine Filter-Kartusche verwendet. Bei Sandfiltern ist die Reinigung ebenfalls wichtig. Eine Rückspülung sollte möglichst (mehrmals) wöchentlich durchgeführt werden. Alle 2-3 Jahre muss der Filtersand dann komplett gewechselt werden.

Der Pool selbst sollte tagsüber mittels der Pumpe umgewälzt werden. 2-3 täglich und insgesamt 8-12 Stunden am Tag.
Auf diese Weise findet eine optimal Reinigung des Wassers und auch des Poolbodens statt.

Manuelle Reinigung
Ist die Filterpumpe zu schwach, muss der Boden manuell gereinigt werden. Dazu gibt es spezielle Bodenreinigungs-Sets und Poolsauger.

Das sollte man nicht vernachlässigen, da Schmutz am Boden des Pools schnell dazu führt, dass das Wasser insgesamt verschmutzt und das „Gleichgewicht“ verliert.

Algen und Desinfektion
Ich nutze regelmäßig Chlortabletten*. Diese gebe ich in einen passenden Schwimmer und lasse diese dann 1 Woche im Pool (natürlich nicht während jemand darin badet).

Das Chlor tötet Algen und organische Verunreinigungen ab und sorgt für dauerhaft schönes Wasser. Zudem trägt es zur Desinfektion bei, da sich im Poolwasser natürlich auch Keime und Bakterien bilden.

Als Ergänzung kann man spezielle Algenverhüter* ins Poolwasser gießen, die meist biologisch sind und die Algenbildung verhindern. Ganz allein mit biologischen Mitteln gibt es aber häufig Probleme, so dass man auf Chlor zurückgreifen muss.

Der PH-Wert
Wichtig ist zudem noch die Pool-Chemie. Man sollte immer mal wieder den PH-Wert prüfen. Dafür gibt es spezielle Prüfsets*. Je nach Ergebnis der Prüfung muss man dann PH+ oder PH- dem Poolwasser zugeben.

Es ist sehr wichtig, dass man den PH-Wert im optimalen Bereich hält, da sonst die andere Pflege-Mittel nicht gut funktionieren und das Poolwasser „umzukippen“ droht.

Kümmert man sich in der Badesaison regelmäßig um diese Poolpflege-Maßnahmen, dann steht einem ausgelassenen Badevergnügen nichts im Weg.

Poolpflege im Winter

Zur Vorbereitung und zur Pflege im Winter gehören ebenfalls ein paar Maßnahmen.

Feste Pools
Es ist sehr zu empfehlen den festen Pool in gefülltem Zustand zu überwintern. Das sorgt für eine sicherere Überwinterung, da der Pool weder aufschwimmen kann, noch werden die Poolinnenwände beschädigt.

Es gibt spezielle Überwinterungsmittel*, die man dem Wasser zugibt und die dafür sorgen, dass sich kein Kalk ablagert und auch keine Algen entstehen.

Bevor der Pool winterfest gemacht wird, sollte man den PH-Wert nochmal prüfen und richtig einstellen. Zudem sollte noch mal richtig gechlort werden und man sollte die Außenleitungen & ggf. vorhandene Solarpoolheizungen entlehren, damit der Frost keine Schäden verursacht.

Mobile Pools
Hat man einen Aufstellpool, so sollte man am Ende der Badesaison den Pool nocheinmal gründlich reinigen.

Es sollten keine Algen oder Schmutzrückstände vorhanden seine. Eine Stoßchlorung vor Abbau des Pools ist empfehlenswert.

Dann sollte man den entlerten Pool gut trocknen lassen, da sich in einem noch nassen zusammenlegten Pool natürlich Bakterien, Tiere und andere Dinge wohlfühlen.

Teile diesen Beitrag